Jobs

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w) Code 0.20-DAS-01.7

Das Versuchszentrum Laimburg ist die führende Forschungsinstitution für die Landwirtschaft und Lebensmittelqualität in Südtirol. Wir betreiben vor allem angewandte Forschung mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit der Südtiroler Landwirtschaft zu steigern und die Qualität landwirtschaftlicher Produkte zu sichern.

Der Fachbereich „Technische Dienste“ des Versuchszentrums Laimburg sucht eine

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w)

 Code 0.20-DAS-01.7

Stellenbeschreibung

Die Fachkraft (m/w) für Arbeitssicherheit betreut und berät den Arbeitgeber in allen Bereichen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung und sie sorgt für einen gesunden und sicheren Arbeitsplatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihre Hauptaufgaben sind unter anderem:

  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten und Maßnahmen im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheit
  • Fachliche Beratung und Unterstützung des Arbeitgebers in allen sicherheitsrelevanten Bereichen
  • Durchführung von Lokalaugenscheinen und internen und externen Audits
  • Erstellung von Risikoanalysen, Beurteilung von Arbeitsbedingungen, Entwicklung von Maßnahmen
  • Ausarbeitung von Sicherheits- und Gesundheitsprojekten
  • Überprüfung und Abnahme von Anlagen und technischen Arbeitsmitteln in Bezug auf die Arbeitssicherheit
  • Ansprechpartner für externe Dienstleister, Betriebsarzt etc.
  • Information an die Mitarbeiter zu aktuellen Themen

Wir bieten ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet sowie Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung. Der geeignete Kandidat/die geeignete Kandidatin kann zum Leiter/zur Leiterin der Arbeitsgruppe für Arbeitssicherheit ernannt werden.

Anforderungsprofil

Folgende Voraussetzungen sind erforderlich:

  • Abschluss eines mindestens vierjährigen Hochschulstudiums. Absolventen eines dreijährigen Hochschulstudiums steht die Bewerbung ebenfalls offen, jedoch werden sie im Falle einer Einstellung in eine niedrigere Funktionsebene eingeordnet
  • Zweisprachigkeitsnachweis C1 (ehem. Niveau A) der Autonomen Provinz Bozen
  • Führerschein Klasse B

Für diese Stelle sind folgende Zusatzkompetenzen von Vorteil:

  • Nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Arbeitssicherheit
  • Verfügbarkeit für Dienstantritt vorzugsweise innerhalb August 2020
  • Spezifische Ausbildung als Verantwortliche/r des Arbeitsschutzdienstes gemäß G.v.D. Nr. 81/2008 (LDAS)
  • Sprachkenntnisse: fließende Deutsch- und Italienischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Hohe Motivation, Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Fähigkeit zur Teamarbeit

 Vertragsdauer: 36 Monate, Vollzeit

Bewerbungsfrist: 16.06.2020 – 12.00 Uhr

Weitere Informationen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf (unterzeichnet und nicht älter als 6 Monate) und Nachweise der Arbeitserfahrung unter Angabe des Stellencodes und Ihrer frühestmöglichen Verfügbarkeit per E-mail an human.resources@laimburg.it.

Die Kopie eines gültigen Personalausweises muss immer beigelegt werden, außer der Antrag wird vom Antragsteller/von der Antragstellerin persönlich eingereicht.

Falls der unterzeichnete Lebenslauf (nicht älter als sechs Monate, bitte Datum anführen) und der Personalausweis nicht innerhalb der obgenannten Bewerbungsfrist eingereicht werden, kann die Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Dienstsitz ist das Versuchszentrum Laimburg in Pfatten. Die Einstufung erfolgt in der Kategorie „Angestellte/Angestellter“ laut Landwirtschaftlichem Kollektivvertrag. Das allgemeine Reglement für befristete Aufnahmen am Versuchszentrum Laimburg ist in der Rahmenausschreibung einhalten: http://www.laimburg.it/de/wer-sind-wir/personal2.asp  .

Allgemeine notwendige Voraussetzungen für die Zulassung zum Verfahren:

  • voller Besitz der politischen und bürgerlichen Rechte
  • voller Besitz der rechtlichen Voraussetzungen und Genehmigungen, die ein Arbeitsverhältnis in Italien erlauben
  • keine strafrechtlichen Verurteilungen oder laufenden Gerichtsverfahren wegen Straftaten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unserer Homepage www.laimburg.it oder kontaktieren Sie uns telefonisch: (Pertoll Günther) +39 0471 969 590.

Chancengleichheit: Die ausgeschriebene Stelle steht gemäß Gesetz Nr. 903, 9/12/1977, Art. 1 Bewerbern beiderlei Geschlechts offen. Die Politik und Praxis des Versuchszentrums Laimburg sind darauf ausgerichtet, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieselben Möglichkeiten im Rahmen ihrer Beschäftigung am Versuchszentrum zu bieten.

Datenverarbeitung: Der Verantwortliche der Verarbeitung ist das Versuchszentrum Laimburg, das durch EDV-und Papiersysteme für die Zwecke der Rekrutierung und der Personalaufnahme die Daten verarbeiten wird. Der Datenschutzbeauftragte des Versuchszentrums Laimburg kann per email (PEC)  laimburg.admin@pec.prov.bz.it oder unter der Telefonnr. 0471/969519 kontaktiert werden. Die personenbezogenen Daten werden, in der Anfangsphase des Verfahrens, ausschließlich von dem vom Versuchszentrum Laimburg autorisierten Personal verarbeitet. Sie finden die vollständigen Informationen darüber auf der Homepage des Versuchszentrums Laimburg, Sektion Transparente Verwaltung / Personal (http://www.laimburg.it/downloads/Information_ueber_die_Verarbeitung_der_personenbezogener_Daten.pdf ).

Downloads

RSS Feeds

Wettbewerbe des Versuchszentrums Laimburg

Hier geht's zu den Wettbewerben....