News

Press Contact

Dr. Franziska Maria Hack
+39 0471 969 516
franziska-maria.hack@laimburg.it

„Tag der Lebensmitteltechnologien“: Fachtagung des Versuchszentrums Laimburg dieses Jahr zum Themenschwerpunkt „Gesundheit und Ernährung“

Am Dienstag, 21. September 2021, findet am Versuchszentrum Laimburg der jährliche „Tag der Lebensmitteltechnologien“ statt. Experten des Versuchszentrums sowie eingeladene Referenten berichten über aktuelle Tätigkeiten, Dienstleistungen und Forschungsergebnisse im Lebensmittelbereich.

Das Versuchszentrum Laimburg forscht an innovativen Produkten und Verarbeitungstechnologien. Im Bild: Die neue DIC-Pilotanlage des Versuchszentrums Laimburg ©Versuchszentrum Laimburg/ivocorrà

„Gesundheit und Ernährung“ – unter diesem Themenschwerpunkt findet am kommenden Dienstag, 21. September 2021 die jährliche Fachtagung des Versuchszentrums Laimburg zur Forschung im Lebensmittelbereich statt. Experten des Versuchszentrums sowie externe Referenten berichten über aktuelle Entwicklungen des Sektors und informieren über die Ergebnisse ihrer Forschung. Die Fachtagung richtet sich primär an Fachpersonen aus Forschung, Beratung, landwirtschaftlicher Praxis und lebensmittelverarbeitenden Betrieben.
Das Programm der Tagung ist weit gefächert: In den Fachvorträgen erläutern die Experten moderne Produkte und Verarbeitungstechnologien, die eine nachhaltige Ernährung fördern und im Einklang mit Prozessen der Kreislaufwirtschaft stehen. Darüber hinaus werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man lokale Lebensmittel mit hohem Nährwert aufwerten und fördern kann. In diesem Zusammenhang ist auch der Herkunftsnachweis typischer Südtiroler Produkte von Bedeutung: Die Experten des Versuchszentrums Laimburg haben dazu eine Methode entwickelt, die auf der Analyse der Isotopen des Elements Strontium basiert. Vorgestellt werden auch neue Erkenntnisse zu gesundheitsfördernden Eigenschaften von Apfelsorten, insbesondere rotfleischiger Sorten.

 

Dienstag, 21. September 2021
09:00–13:00 Uhr
Versuchszentrum Laimburg, Aula Magna

  

Programm

8:30 Uhr Beginn und Registrierung (Kontrolle Green Pass)

9:00 Uhr Begrüßung
Michael Oberhuber, Direktor Versuchszentrum Laimburg

9:15 Uhr Einführung
Angelo Zanella, Leiter Institut für Berglandwirtschaft und Lebensmitteltechnologie, Versuchszentrum Laimburg

9:30 Uhr Präsentationen, Teil I
Moderne strategie tecnologiche per promuovere un Sistema Alimentare sostenibile
Guest Speaker: Prof.ssa Paola Pittia, Professore Ordinario in Scienze e Tecnologie Alimentari, Università di Teramo

Dalla mela alla barbabietola: proposte di alimenti del territorio ad alto valore nutrizionale
Elena Venir, Leiterin Arbeitsgruppe Obst- und Gemüseverarbeitung, Versuchszentrum Laimburg

10:30 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr Präsentationen, Teil II
Prodotti e Tecniche di produzione innovative in linea con processi in economia circolare
Lorenza Conterno, Leiterin Arbeitsgruppe Fermentation und Destillation, Versuchszentrum Laimburg

Milchsäurebakterien in der Lebensmittelherstellung
Andreas Putti, Leiter Fachbereich Lebensmittelmikrobiologie, Versuchszentrum Laimburg

Nachhaltige Lebensmittel in Bezug auf das Territorium
Peter Robatscher, Leiter Labor für Aromen und Metaboliten, Versuchszentrum Laimburg

13:00 Uhr Ende

 

 

Wichtige Hinweise

Die Vorträge finden in der Sprache der Referenten statt. Eine Simultanübersetzung ist nicht vorgesehen.

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der derzeit geltenden Vorbeugungsmaßnahmen gegen COVID-19 statt. Um an der Veranstaltung teilzunehmen, ist der Grüne Pass erforderlich.

Um Anmeldung per E-Mail an events@laimburg.it wird gebeten. Bitte lassen Sie uns dazu folgende Informationen zukommen: Nachname, Vorname, Organisation, E-Mail.

 

RSS Feeds