News

Pressekontakt:
Dr. Franziska Maria Hack
Tel.: +39 0471 969 516
Email: Franziska-Maria.Hack@laimburg.it

Offizielle Vorstellung und Freischaltung der Applikation „FrudiStor“ zur Erkennung und Vorbeugung von Lagerschäden

Am Donnerstag, 15.11.2018, um 10:30 Uhr in der Saal Tribulaun der Messe Bozen wird in einer Pressekonferenz anlässlich der internationalen Apfelmesse INTERPOMA die Applikation FrudiStor offiziell vorgestellt und freigeschaltet. Die App, an deren Entwicklung das Versuchszentrum Laimburg maßgeblich beteiligt war, ermöglicht es Schäden schon während der Obstlagerung bequem mit dem Smartphone zu identifizieren und ihnen entsprechend vorzubeugen.

Die App „Frudistor“ liefert Informationen zu mehr als 40 Lagerschäden (c)KOB

Anlässlich der Apfelmesse Interpoma 2018 (15.–17. November) an der Messe Bozen organisiert das Versuchszentrum Laimburg am Donnerstag, 15.11.2018 eine Pressekonferenz zur offiziellen Vorstellung der neuen Applikation FrudiStor.

Trotz moderner Lagerungsverfahren kommt es während der Lagerung von Äpfeln immer wieder zum Auftreten physiologischer und parasitärer Lagerschäden, die zu Ausfällen und bedeutenden wirtschaftlichen Einbußen führen können. Um derartige Ausfälle zu vermeiden, sind genaue Kenntnisse über Ursachen und zu treffende Maßnahmen beim Auftreten von Lagerschäden nötig. Um Lagerschäden frühzeitig erkennen, identifizieren und dann vermeiden zu können, wurde die Web-Applikation „FrudiStor“ entwickelt. Sie ist das Ergebnis des dreijährigen Forschungsprojekts „Entwicklung eines Software-gestützten Bestimmungssystems zur Reduzierung von Lagerschäden im Obstbau“, das aus Mitteln des Interreg-V-Programms „Alpenrhein, Bodensee, Hochrhein“ finanziert wurde. Am Projekt beteiligt waren außer dem Versuchszentrum Laimburg das Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee (Lead Partner), die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, die Obstbauversuchsanstalt Jork, die Forschungsanstalt Agroscope Wädenswil, die Marktgemeinschaft Bodenseeobst, die Württembergische Obstgenossenschaft und die Internetagentur Bodensee.

Alle Interessierten können die App FrudiStor außerdem am Stand des Versuchszentrums Laimburg (Stand B11/18, Sektor AB) ausprobieren.

 

PROGRAMM

 

10:30 Uhr

Begrüßung

Angelo Zanella

Versuchszentrum Laimburg, Leiter Institut für Berglandwirtschaft und Lebensmitteltechnologie

 

10:35 Uhr

Einführung

Michael Oberhuber

Direktor Versuchszentrum Laimburg

 

10:45 Uhr

Vorstellung des Interreg-Projekts „Entwicklung eines Software-gestützten Bestimmungssystems zur Reduzierung von Lagerschäden im Obstbau“

Daniel Neuwald

Kompetenzzentrum Obstbau – Bodensee, Ravensburg-Bavendorf (D) (Lead Partner)

 

10:50 Uhr

Vorstellung der Applikation FrudiStor

Angelo Zanella

Versuchszentrum Laimburg, Leiter Institut für Berglandwirtschaft und Lebensmitteltechnologie

 

Testimonials zu „FrudiStor“ in Wissenschaft und Praxis

 

11:05 Uhr

FrudiStor in Science: DSSApple – Entwicklung eines Entscheidungsunterstützungssystems für die Bestimmung von Lagerkrankheiten bei Äpfeln

Sanja Baric, Markus Zanker

Freie Universität Bozen

 

11:10 Uhr

FrudiStor – der Nutzen für die Obstwirtschaft

Georg Kössler

Obmann Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften (VOG)

 

ab 11:20 Uhr

Fragen + Interviews

 

11:50 Uhr

Abschluss der Veranstaltung

 

Alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien und alle anderen Interessierten sind herzlich zu diesem Termin eingeladen!

Das Versuchszentrum Laimburg

Das Versuchszentrum Laimburg ist die Forschungsinstitution für die Landwirtschaft und Lebensmittelqualität in Südtirol. Das Versuchszentrum Laimburg betreibt vor allem angewandte Forschung mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit der Südtiroler Landwirtschaft zu steigern und die Qualität landwirtschaftlicher Produkte zu sichern. Über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten jährlich an etwa 350 Forschungs- und Versuchsprojekten aus allen Bereichen der Südtiroler Landwirtschaft, vom Obst- und Weinbau bis hin zu Berglandwirtschaft und Lebensmitteltechnologie. Das Versuchszentrum Laimburg wurde 1975 gegründet.

Bildergalerie

RSS Feeds