News

Pressekontakt

Dr. Franziska Maria Hack
+39 0471 969 516
franziska-maria.hack@laimburg.it

Pressekonferenz „Smart Land Südtirol“ am Freitag, 19. März 2021 um 11:00 Uhr

Im Projekt „Smart Land Südtirol“ arbeitet Alperia gemeinsam mit dem Südtiroler Beratungsring für Obst- und Weinbau und dem Versuchszentrum Laimburg an einer technologischen Lösung, um die Südtiroler Landwirtschaft nachhaltiger und ressourcenschonender zu gestalten. Intelligente Sensoren und eine digitale Infrastruktur sollen eine effiziente Bewässerung im Obstbau ermöglichen. Nach einer zweijährigen Testphase mit 60 Südtiroler Landwirtschaftsbetrieben, soll das System jetzt interessierten Landwirten zu einer bedarfsorientierten Bewässerung verhelfen: Wasser kann eingespart und zugleich die Fruchtqualität und Ertragsmenge optimiert werden.

Bei der digitalen Pressekonferenz am Freitag, 19. März 2021 um 11:00 Uhr können Sie sich ausführlich über das Projekt „Smart Land Südtirol“ und die neu entwickelte Technologie informieren.
Das Projekt mit den Ergebnissen der Testphase und dem Nutzen für die Südtiroler Landwirtschaft wird vorgestellt von Sergio Marchiori, Direktor der Business Unit Alperia Smart Region, Walter Guerra, Leiter des Instituts für Obst- und Weinbau und Martin Thalheimer, Leiter der Arbeitsgruppe „Boden, Düngung und Bewässerung“ am Versuchszentrum Laimburg, Robert Wiedmer, Ringkoordinator und Bereichsleiter Obstbau beim Südtiroler Beratungsring für Obst- und Weinbau sowie Giovanni Filippi, COO von Alperia Smart Services.
Während der Pressekonferenz können im Chat Fragen gestellt werden, welche direkt im Anschluss an die Pressekonferenz beantwortet werden. Die Teilnahme erfolgt ohne Anmeldung unter folgendem Link: https://zoom.us/j/93478958684?pwd=L09mN1FRbUpQMEZVbXRzaHByT3VDZz09

RSS Feeds