Termine

Juli 2018
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Juli

15.07.2018 9:00

Neue Pflanzideen für Balkon und Terrasse – Tag der Offenen Tür in der Gärtnerei Laimburg

Ort: Versuchszentrum Laimburg

Am Sonntag, 15. Juli 2018 findet wieder der traditionelle Tag der Offenen Tür der Gärtnerei Laimburg statt. Pflanzenliebhaber können sich über Pflanzen für Balkon und Terrasse informieren und für ihre Favoriten abstimmen. Der Eintritt ist frei. In einem Schauversuch am 15. Juli 2018 stellt die Gärtnerei Laimburg Vorschläge für Pflanzen vor, die auf Balkon oder Terrasse mit schattigem bzw. halbschattigem Standort gedeihen. Von 9:00 bis 19:00 Uhr können insgesamt 92 verschiedene Pflanzen, die zur Gestaltung von Terrassen und Balkonen Verwendung finden, bestaunt werden. Dabei handelt es sich einerseits um bewährte Arten und Sorten der Beet- und Balkonsortimente der Südtiroler Gärtner, andererseits aber auch um neue Züchtungen. Unter den ausgestellten Pflanzen werden wieder die Favoriten der Besucherinnen und Besucher ermittelt.

August

03.08.2018 8:15

Lagerungstagung

Programm: Schalennekrosen bei CA/ULO-gelagerten Äpfeln – Ursachen und Vermeidungsstrategien, Dirk Köpcke – ESTEBURG, Obstbauzentrum Jork (D); „Russtau“: laufende Tätigkeiten am Versuchszentrum Laimburg, Ines Ebner, Markus Kelderer, Oswald Rossi, Claudio Casera, Sabine Öttl, Yazmid Reyes Domínguez, Angelo Zanella – Versuchszentrum Laimburg; FrudiStor – die App zur Bestimmung von Lagerschäden bei Äpfeln, Barbara Stürz, Oswald Rossi, Angelo Zanella – Versuchszentrum Laimburg; Pause; Die gewöhnliche Schalenbräune am Apfel: ein Überblick, Stefan Stürz, Angelo Zanella – Versuchszentrum Laimburg; Lagererfahrungen bei MC38-Crimson Snow®, SQ159-Natyra®, Shinano Gold-yello®, Bonita und CIVM49 (SK23), Oswald Rossi, Angelo Zanella – Versuchszentrum Laimburg; Der Witterungsverlauf 2018, Martin Thalheimer, Ines Ebner – Versuchszentrum Laimburg; Diskussion; Die Referenten sprechen in ihrer Muttersprache. Eine Simultanübersetzung ist nicht vorgesehen. http://www.laimburg.it/de/news.asp?news

07.08.2018 9:00

Piglon: Besichtigung aktueller Weinbauversuche

Ort: Versuchsbetrieb Piglon

Die Fachbereiche Pflanzenschutz und Weinbau des Versuchszentrums Laimburg stellen die laufenden Versuche in den Rebanlagen des Versuchsbetriebs Piglon vor. Von 9:00 bis 11:00 Uhr werden laufend Führungen angeboten, in denen Details zu den Versuchen erklärt werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

09.08.2018 9:00

Versuchsvorstellung Ökologischer Obst- und Weinbau

Am Vormittag findet in der Fondazione Edmund Mach in San Michele die Vorstellung der im Weinbau durchgeführten Versuche und Erhebungen statt. Am Nachmittag (14:00 Uhr) werden am Versuchszentrum Laimburg in Pfatten die neuesten Ergebnisse aus dem ökologischen Obstbau dargestellt.

23.08.2018 9:30

Pressekonferenz: Laimburg Report 2016–2017 präsentiert neue Forschungsergebnisse des Versuchszentrums Laimburg

Ort: Aula Magna des Versuchszentrums Laimburg - Pfatten

Am Donnerstag, 23.08.2018, wird die vierte Ausgabe des Laimburg Reports im Rahmen einer Pressekonferenz in der Aula Magna des Versuchszentrums Laimburg vorgestellt. Die aktuelle Ausgabe des wissenschaftlichen Zweijahresberichts informiert über wichtige Forschungsergebnisse des Versuchszentrums in den Themenschwerpunkten „Qualität“; „Agrobiodiversität“, „Höhenlage – Berg“ und „Pflanzengesundheit“.

24.08.2018

Tag des Weines und der Rebe 2018: Neues aus Weinbau und Önologie

Am Freitag, 24.08.2018 findet in der Kellerei Kaltern der traditionelle „Tag des Weines und der Rebe“ statt. Die beiden Fachbereiche „Weinbau“ und „Önologie“ des Versuchszentrums Laimburg stellen aktuelle Ergebnisse ihrer Forschung vor und geben neue Erkenntnisse an die Praxis weiter. Wann: Freitag, 24. August 2018, 8:30–12:30 Uhr Wo: Kellerei Kaltern, Kellereistraße 12, 39052 Kaltern an der Weinstraße, Seminarsaal 2. Stock (oberhalb Önothek) Die Vorträge finden in der Sprache des Referenten statt. Es ist keine Simultanübersetzung vorgesehen.

September

21.09.2018 9:00

MINT im NOI Techpark

Ort: Noi Techpark Bozen

TAGUNGSPROGRAMM Der erste Teil des Vormittags sieht im Plenum die Vorstellung des NOI Techparks, des Gründerzentrums und von zwei Start up’s vor. Im zweiten Teil stellen jungen Forscherinnen und Forscher von Eurac Research, Fraunhofer Italia, Laimburg und der Universität Bozen ihre Forschungsbereiche vor. Zielgruppen Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen der Berufsfachund Oberschulen, Schulführungskräfte, Lehrpersonen, Eltern und Interessierte Information und verbindliche Anmeldung innerhalb 14.09.2018 bei berufsberatung.bozen@provinz.bz.it mit Angabe des gewählten „science talk“, der Anzahl der Personen und der Schule Begrenzte Anzahl der Teilnehmer/innen

Oktober

27.10.2018 9:00

Fachtagung zum Thema Kräuteranbau

Ort: Meran, Kurhaus, Ohmann-Saal

Anlässlich des „Südtiroler Kräutertags“ organisiert das Versuchszentrum Laimburg am Samstag, 27.10.2018 im Meraner Kurhaus (Ohmann-Saal) eine Fachtagung zum Thema Kräuteranbau. Experten aus dem In- und Ausland referieren über verschiedene Aspekte, die für den Anbau von Kräutern wichtig sind, von der Rechtslage über Düngung und Pflanzenschutz bis hin zur Trocknung. Die Tagung richtet sich an alle am Kräuteranbau Interessierte. Die Vorträge finden in der Sprache des Referenten statt. Eine Simultanübersetzung (Deutsch <=> Italienisch) wird angeboten. Der Eintritt zur Fachtagung ist kostenlos; um Anmeldung zur Tagung per E-Mail an events@laimburg.it bis 19.10.2018 wird gebeten.

November

15.11.2018 9:00

INTERPOMA 2018

Das Versuchszentrum Laimburg präsentiert sich auf der Interpoma. Stand B11/18, Sektor A/B

15.11.2018 10:30

Pressekonferenz FrudiStor

Ort: Messe Bozen, Saal Tribulaun

Im Rahmen einer Pressekonferenz wird die kostenlose Web-Applikation FrudiStor offiziell vorgestellt und freigeschaltet. Bei „FrudiStor“ (von engl. fruit (Obst“), disorder („Störung“) und storage („Lagerung“)) handelt es sich um eine Applikation zur Bestimmung von Lagerschäden bei Äpfeln. Diese App ist das Ergebnis des dreijährigen Interreg-Projekts „Entwicklung eines softwaregestützten Bestimmungssystems zur Reduzierung von Lagerschäden im Obstbau“. An dem aus Mitteln des Interreg-V-Programms „Alpenrhein, Bodensee, Hochrhein“ finanzierten Projekt waren das Versuchszentrum Laimburg, das Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee, die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, die Obstbauversuchsanstalt Jork, die Forschungsanstalt Agroscope Wädenswil, die Marktgemeinschaft Bodenseeobst, die Württembergische Obstgenossenschaft und die Internetagentur Bodensee beteiligt. Die App kann auch am Messestand des Versuchszentrums Laimburg (Stand B11/18, Sektor AB) getestet werden.