Events

Versuchsvorstellung im Weinbau

 

Programm der Versuchsvorstellung Weinbau am 7.8.2024 in Kaltern, Ölleitenhof

 

9:00 Uhr: Begrüßung (Treffpunkt beim Betriebsgebäude)

9:15 Uhr: Vorstellung der diesjährigen Tätigkeiten und Versuche

12:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

 

Themen:

  • Spätreifende Weiß- und Rotweinsorten für warme Standorte

Gibt es Sorten, vor allem Weißweinsorten, die auch in den warmen Anbaugebieten Südtirols ein gutes Zucker-Säureverhältnis erzielen und auch dann noch hochwertige Weine hervorbringen können, wenn es, wie zu erwarten, weiterhin wärmer wird?

  • Neue Gewürztraminerklone

Nach bereits längeren Selektionsarbeiten sind wir nun in der letzten Phase der Auslese neuer Gewürztraminerklone.

  • Alternative Veredelungstechniken / Standortveredelung

Nach vielen Jahren/Jahrzehnten der Rebveredelung ist der klassische Omegaschnitt in Diskussion geraten und auch die Standortveredelung wird teilweise praktiziert. Hängt das vermehrte Auftreten von Mal dell’Esca von der Veredlungstechnik ab? Ein Vergleich verschiedener Möglichkeiten der Veredelung kann dazu besichtigt werden. 

  • Oidiumbekämpfung: Alternative Mittel

Welche alternativen Wirkstoffe gegen Oidium stehen zur Verfügung und welche Wirkung haben sie im Vergleich zu konventionellen Mitteln?

  • Oidiumbekämpfung: Verschiedene Schwefelvarianten im Vergleich

Welche Auswirkungen hat die Dosierung und die verwendete Formulierung von Schwefel auf die Befallsentwicklung?

  • Messen der Wasserversorgung direkt an der Rebe

In Trockenphasen und besonders bei Hitzewellen nach Reifebeginn ist eine ausreichende, aber maßvolle Wasserversorgung für die Traubenqualität wichtig. Wie kann man erkennen, ob es Wasser braucht und ob die Reben noch ausreichend versorgt sind?

 

Auf Ihre Teilnahme freuen sich die Mitarbeiter des Fachbereichs Weinbau und der Arbeitsgruppe Mittelprüfung vom Versuchszentrum Laimburg!

 

Anmeldung: Bitte melden Sie sich innerhalb 02. August 2024 – 12:00 Uhr per E-Mail zu unserem Event an: events@laimburg.it

 

Der Ölleitenhof liegt über dem Kalterersee und hat eine Zufahrtsmöglichkeit von der Weinstraße zwischen dem Gasthof Seeperle und dem Hotel Seeleiten oder eine zweite über den Barleiterweg /Rastenbachstraße. Für Autos ist im Ölleitenhof und im Umfeld keine Parkmöglichkeit gegeben. Daher kann er zwar mit Rädern, E-Bikes oder Motorrädern direkt angefahren werden, nicht aber mit dem Auto.

Ein Shuttlebus wird alle Interessierten vom Parkplatz Weinstraße (P5), gegenüber dem Ritterhof, zum Versuchsbetrieb der Laimburg bringen und wieder zurück (von 8.30 bis 12.30 Uhr).

 

Für weiter Infos: 

Barbara Raifer, Leiterin Fachbereich Weinbau

barbara.raifer@laimburg.it, T. +39 0471 969 616                                

 

Ort: Kaltern, Ölleitenhof
Datum: 07.08.2024
Uhrzeit: 9:00 – 12:00 Uhr

Downloads